artist_focus2.jpg

Marjorie Chau

Lunaroskop - eine spirituelle Reise die einlädt unser Innerstes zu finden.

Im Auf und Ab - Vor und Zurück des Lebens verändert sich der Blick auf uns selbst ständig, wie bei einem Kaleidoskop. Wer will ich sein? Wer war ich? Wer bin ich? - sind Fragen die einen immer wieder beschäftigen und deren Antwort nicht immer eindeutig ist. Wie der Mond die Sonne auf seiner Bahn verschieden reflektiert und von Vollmond über Halbmond zum Neumond ein ständig wechselndes Gesicht zeigt, stellt sich auch das erlebte Selbstbildnis von Zeit zu Zeit anders dar. Ebenso wie der Mond, stehen auch wir mit dem Universum in Verbindung, haben unsere eigenen Umlaufbahnen, Sonnen, Monde und Sterne, reflektieren von was wir uns anstrahlen lassen wollen.

Marjorie Chau verbindet auf mystischer Weise spirituell, folkloristische und soziologie-kulturelle Themen mit moderner und traditioneller Technik zu ganz persönlichen Erfahrungen in Raum und Zeit. Ihre Installationen rücken den Betrachter in den Mittelpunkt und fordern auf, am thematischen Diskurs teilzunehmen und dabei eigene Erfahrungen zu machen und so den Blick auf sich selbst und die Welt zu verändern.

Im Workshop “Lunaroskop“ von Marjorie Chau steht Reflexion, Selbsterfahrung und die eigene Schwingung im Mittelpunkt. Die Projektion der Selbstprojektion - eine gemeinsame Reise auf der Suche nach unserem spirituellen Ebenbildes - die Visualisierung der Verbindung zum Universum. Mit Hilfe von Papier und fluoreszierenden Farben wird jeder eine Maske, Kostüm oder Installation entwickeln. Ihre langjährige Erfahrung in bildender Kunst, insbesondere Masken- und Bühnenbildnerei, Kostümdesign und Installationen möchte Marjorie Chau im Workshop teilen.

Workshop Details:

• Maskenbildnerei
• Bühnenbildnerei
• Kostümdesign
• Installation

Lunaroskop – a spiritual journey, which invites to find our innermost.

The up and down – back and forth of our life constantly changes our view of ourselves, like a kaleidoscope. Who do I want to be? Who was I? Who will I be? – are questions we are thinking about regularly and whose answers are never truly clear. Like the moon reflects the sun on his course differently, showing a different shape of his face from full moon over half-moon to new moon, the image of our self also differs when time goes by. As well as the moon, we are connected to the universe; we have our own courses, suns, moons and stars, reflecting from what we like be illuminated.

Marjorie Chau mixes, in a mystical way, spiritual, folkloristic and social-cultural themes with modern and traditionally technics to really personal experiences in time and space. Her installations interact with the audience and call for taking part in the thematically discourse and thereby getting new understandings and changing the point of view to our self and the world.

The workshop “Lunaroskop” by Marjorie Chau addresses reflection, self-experience and the personal oscillation. The projection of self-projection – a journey together, searching to express our spiritual image, visualizing our connections to the universe. With paper and fluorescent colors everyone will develop a mask, costume or installation. Marjorie Chau would like to share her experiences in visual arts, especially mask, stage and costume design as well as installations.

Workshop details:

• Mask design
• Stage design
• Costume design
• Installation